Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

Informationen zum Projekt "Gelebtes Mittelalter auf Burg Falkenstein" für Akteure

Liebe Freunde des darstellenden Mittelalters,

Seit  Juli 2010 findet in den Sommerferien die mehtägige, mittelalterliche Themenveranstaltung "Gelebtes Mittelalter auf Burg Falkenstein" auf dem Gelände des Museums der Burg Falkenstein im Harz statt.

Der Veranstalter, die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt (ehm. Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt) in Zusammenwirkung mit der Museumspädagogik des Museums der Burg Falkenstein, vertraut dem Verein Gelebtes Mittelalter die Organisation der täglichen Angebote.

Gleichzeitig fand in den vergangenen Jahren die Aktion „MZ-Tag“ durch die Mitteldeutsche Zeitung im Projektzeitraum statt. Viele Besucher konnten sich ein Bild über die engagierte gemeinnützige Arbeit in unserem Verein machen.

Wir bitten nachfolgende Hinweise zu beachten:

unser Ziel:

Die interessanten Ausstellungen des Museums sollen während der Sommerferien mit den handwerklichen und pädagogischen Einzelprojekten des Vereins und Helfern ergänzt werden. Dies erfolgt im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung.

Besonders den Kindern soll die Möglichkeit geboten werden, sich bei den verschiedensten Aktionen eine Vorstellung über die Zeit des Mittelalters zu machen. Dabei stehen besonders der kameradschaftliche Umgang, Respekt, Spaß und Geschicklichkeit im Vordergrund.

Veranstalter / Ansprechpartner:

Veranstalter ist die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt. Verantwortlich für dieses Angebot ist die Museumspädagogik der Burg Falkenstein.

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt
Museum Burg Falkenstein
Museumspädagogik
OT Pansfelde
06543 Falkenstein/ Harz

Ansprechparter:

  • Herr Torsten Störmer (Museumspädagogik)
  • Telf.: 034743-53559-15 (Mo.-Fr.: 09:00-15:00 Uhr)
  • Mail: torsten.stoermer@kulturstiftung.de

Organisation und Projektleitung


im Rahmen der Kooperatoonsvereinbarung der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt (ehem. Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt) mit dem Verein Gelebtes Mittelalter e.V.

Gelebtes Mittelalter e.V.
Vorstand
Schimmelgasse 56
5606493 Ballenstedt / OT Opperode

Ansprechpartner

  • Vorstand: Tel.: 039483 536679 / Fax: 039483 536680
  • Vertretungsberechtigte des Vereins: Frau Martina Korte Mob. 0151-43175406 / Fax. 02546-9397445

Lager- und Stellflächen

Der Aufbau der Feldlager und Handwerkerstände erfolgt nur nach Absprache und Zuweisung durch den verantwortlichen Vorstand Gelebtes Mittelalter e.V. auf Burg Falkenstein / Harz (Die Zufahrt mit PKW ist nur zum Auf- und Abbau mit Sondergenehmigung gestattet)

Anmeldung Teilnehmer / Akteure

Um eine sinnvolle Auswahl der Teilnehmer für den zur Verfügung stehenden Zeitraum und die örtlichen Gegebenheiten im Vorstand (Projektleitung GMeV) treffen zu können, bitten wir um Eure schriftliche Bewerbung bis 31. Februar.

Bitte beachtet, dass wir Eure Anmeldung als unverbindliche Vormerkung bearbeiten. Verbindlich wird Anmeldung erst durch eine schriftliche Bestätigung durch den Vorstand Gelebtes Mittelalter e.V..

Wendet Euch bitte zunächst an die Organisatoren des Projekts, dem Vorstand des Vereins Gelebtes Mittelalter e.V.. Wir werden Eure Fragen gegebenenfalls an den Veranstalter weiterleiten.

Teilnahmeerklärung zur Mitwirkung an Ferienangeboten

Für die Dauer der Veranstaltung werden zahlreiche Besucher aller Altersgrüppen, die sich bewusst für das Ferienangebot auf Burg Falkenstein entschieden haben, erwartet. 

Deshalb verpflichten sich alle Akteure und Handwerker zur aktiven Teilnahme am Projet sowie während der  Museumsöffnungszeiten ein Angebot zu bieten, an dem sich die Museumsbesucher beteiligen können.

Mit Anmeldung werden von allen Teilnehmern die Vereinsatzung und Vereinsordnungen des Vereins „Gelebtes Mittelalter e.V.“ sowie die örtlichen Projektbedingungen (Hausordnung der Burg Falkenstein) im vollen umfang akzeptiert und unterstützt.

Zutrittberechtigung für Besucher und Teilnehmer

Grundsätzlich bezahlen Besucher während der Öffnungszeiten des Museums den erforderlichen Museumseintritt. Jeder Besucher muss im Besitz einer gültigen Eintrittskarte bzw. eines gültigen Kassenbons des Museum Burg Falkenstein sein

Wir können aus rechtlichen Gründen keine Kinder beaufsichtigen. Die Verantwortung liegt während der gesammten Veranstaltung bei den Erziehungsberechtigten und Gruppenleitern.

Nur die vorab angemeldeten und gewandeten Helfer mit gülten Teilnehmerausweis gehören zum Teilnehmerkreis mit Zutrittberechtigung .

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2017