Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

12. - 13. August 2017 - Stapelburg

15. Burgfest

Vereinstreffen / vertragliche Veranstaltung für "Gelebtes Mittelalter e.V."

Projektleitung: Vorstand GMeV. / Torsten Störmer

  •  Spectaculum für Kinder
  •  Kinderritterturnier
  •  Handwerk für Kinder

Veranstalter: www.die-stapelburg.de

Bericht der Jugend:

Dieses Jahr hatten wir nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter in der 1.Halbzeit des Marktes. Der Aufbau fand im Nieselregen statt, der uns bis auf die Knochen durchweichte. Trotzdem bauten wir das Lager mit Baldachin, Lagerküche und unseren Zelten.

Zur Eröffnung des Spektakels gab es Freibier für die Darsteller, und trotz des ungemütlichen Wetters standen wir in kleineren Gruppen und konnten uns über andere Erlebnisse auf Mittelaltermärkten, sowie vieles andere austauschen.

Am Samstag ging es mit einem kleinen Umzug los, bei dem das Programm angekündigt wurde. Für uns stand auf dem Plan das Basteln mit Kindern. Sie konnten Ihre eigenen Wappen auf ein Schild malen, oder eine der Vorlagen verwenden und passen dazu ein Schwert gestalten. Das 2.Angebot war das Seifen schnitzen, wo viele kreative Formen hergestellt wurden.

Wir Mädchen, 2 an der Zahl, kümmerten uns um das Mittagessen: Erbseneintopf. Über einer Feuerstelle zu kochen ist gar nicht so leicht, aber wir sind es von anderen Veranstaltungen gewöhnt und somit geübt. Das Wetter wurde ab dem Mittag auch wieder besser, gegen Nachmittag hin hatten wir auch Sonne und strahlend blauen Himmel.

Am Abend gab es eine Feuershow, wo richtige Funken sprühten durch die Kohlen in einer Art Gitter von den Feuerbällen.

Am Sonntag stand auch schon der Abbau auf dem Plan. Gegen 18:00 wurde der Markt mit einem Umzug beendet, weshalb kurz danach der Abbau beginnen konnte. Gegen 20:00 waren alle Zelte und Utensilien im Anhänger eingeladen und die Heimreise konnte angetreten werden.

Geschrieben von: Lena

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2018