Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

05.05.-08.05.2016 in Neustadt am Rübenberg

8. Himmelfahrt-Mittelalterspektakel in Neustadt am Rübenberg

 

  • Vereinstreffen "Gelebtes Mittelalter e.V."
  • mit GreifenRitter - Feldlager
  • Spectaculum für Kinder
  • Veranstalter: www.coex-gmbh.de

 

Bericht der Jugendmitglieder:

Am Vater- und Muttertagswochenende hieß es für uns, Zelte aufbauen in Neustadt am Rübenberge. Diese Veranstaltung ging bereits am Donnerstag los. Der Aufbau am Mittwoch war recht entspannt. Nach und Nach trudelten unsere Leute ein. Nur einer nicht. Der Ludi kam mit dem Mittelaltertetris diesmal nicht klar. Einfach viel zu viel Gepäck und viel zu wenig Platz im Auto. Irgendwie muss der Platz über die Wintermonate "eingelaufen" sein. Oder hat Jule doch zu viele Kleider mitgenommen? Nach einer kurzen Nacht, und mit glücklicherweise dem kompletten Gepäck, machte auch er sich auf den Weg. So hieß es für das gesamte Lager, zeitig aufstehen, denn 6:40 Uhr stand der Vereinsanhänger auf dem Platz. In Windeseile wurden Baldachin, Küche, Rittertjost und Ludis Zelt aufgestellt. Die Veranstalterin war von unserem Lager begeistert.

Das Wetter war wieder traumhaft. Und die Besucherzahlen stimmten an diesem Wochenende. In unserem Lager konnten wir viele Kinder an den verschiedenen Bastelständen glücklich machen. 

Leider überschattete dieses Wochenende ein paar ungebetene Besucher, die angeblich in verschiedenen Lagern nach Diebesgut Ausschau hielten. Die Lager unter sich, sprachen sich ab um Nacht- und Tageswache zu halten. Jedoch hat sich dieser ganze Aufruhr nur als „heiße Luft“ heraus gestellt. Einige unserer Jugendlichen fanden dies ziemlich aufregend und standen am Einlass Wache. Die restlichen wenigen verbliebenen, haben im Lager die Bastelstationen betreut.

Trotz alle dem hatten wir ein super Wochenende. Wir freundeten uns mit der Band an und „chillten“ gemütlich nach ihrem Auftritt an der Taverne. Oder nach Veranstaltungsende im Lager unter dem Baldachin, wo Max und Lena einen heißen „Ritter- bzw. Burgfräulein-Stripp“ ablegten. Das wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Ob das eine gute Erinnerung ist, muss jeder für sich selber entscheiden. ;-)

Ein schönes Wochenende mit ganz viel Spass.

Geschrieben von Robin

Darstellung: Jungherr Heinrich, Knappe von LvH

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2017