Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

19. - 21. Mai 2018 - Blankenburg / Harz

7. Burgerstürmung auf Burg Regenstein im Harz

öffentliche Veranstaltung mit historischm Charakter / Veranstalter: www.coex-gmbh.de

vertragliche Veranstaltung für "Gelebtes Mittelalter e.V."  Projektleitung: Vorstand GMeV. / T. Korte

Unsere Angebote:

  • begebares Schaufeldlager der GreifenRitter
  • Kinderritterturnier
  • Basteley für Kinder zum mitmachen
  • Burgerstürmung (evt. mit Kinder-Feldumzug)

Adresse:

Burg und Festung Regenstein
Am Platenberg, 38889 Blankenburg (Harz)

 weitere Informationen durch den Veranstalter unter: www.coex-gmbh.de

Bericht der Jugendmitglieder:

Burgbelagerung auf der Burg Regenstein im Harz

Nach nur 5 Tagen Pause, ging es zu Pfingsten nach Blankenburg auf die Burgruine Regenstein. Schon eine traditionelle Veranstaltung, denn dieser Ort ist einer ersten, wo die GreifenRitter ihre Zelte aufgeschlagen haben.

Wie immer herrschte am Freitag völliges Verkehrschaos, denn der Zuweg zur Burg war sehr eng. Und es gab keine Ausweichmöglichkeiten. So hieß es, schnell Ausrüstung raus und Anhänger ausladen und Platz für den nächsten machen. Das bedeutet immer erst etwas stress, da ist der Weg hoch auf den Berg nicht immer vorteilhaft. Aber wenn erstmal die Ausrüstung oben auf dem Berg geschleppt wurde, kann es gemütlich weiter gehen.

Auch an diesem Wochenende meinte es der Wettergott wieder gut mit uns. Sonne, Sonne und nochmal Sonne. Dabei eine Prise Wind und Nachts… A*** Kalt. Da Ludi noch immer erkrankt ist, konnte er auch an diesem Wochenende nicht bei uns sein. So übernahm Thorin von Borch erneut die Knappenausbildung und das Kinderritterturnier. Aber auch bei der Burgbelagerung waren wir GreifenRitter wieder in vorderster Front. Im Lager konnten sich die Besucher wieder frei beim handwerken und malen kreativ betätigen.

Der Abend gehörte uns Jugendlichen. Wir saßen gemütlich beisammen und bestaunten den knallroten Sonnenuntergang.

3 Tage Veranstaltung vergingen wie im Fluge, so war es bereits Pfingsmontag. Noch einmal Burgbelagerung, noch einmal Kinderfeldzug, noch einmal Märchen und der Abend war erreicht. Alles was auf den Berg hoch musste, musste auch wieder runter. Also ging die Schlepperei von vorne los. Aber kein Problem für uns.

Theo zog den Anhänger noch nach Ballenstedt ins Vereinslager und am nächsten Tag wurde er von 3 Vereinsmitgliedern teilweise ausgeräumt und neu bestückt.

Geschrieben von: Tim

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2018