Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

Brotsuppe

Die einfache Brotsuppe ist aus Klosterkochbüchern überliefert und wurde auch als Fastenspeise gegessen.


Wir nutzen gerne das alkoholfreie milde Malzbier. Die dicke Suppe schmeckt je nach Honigmenge und Biersorte süßlich bis sauer mit einer leichten bitteren Note. Die Brotsuppe wird auch gern als Nachspeise gegessen.  


Wir wünschen Euch beim Nachkochen viel Spaß und Guten Appetit.

Autor: Gelebtes Mittelalter e.V | ts 03.2021

Rezeptvorschlag | Brotsuppe

Zutaten für 10 Portionen (2 Liter)

  • 250 Gramm altbackenes Brot
  • 2 Liter Malzbier
  • 160 Gramm (2 Esslöffel) Honig
  • 100 Gramm Butter
  • Ingwer
  • Zimt
  • Salz
  • Pfeffer

Geräte und Hilfsmittel:

  • zwei 8-Liter-Kessel (für Brühe und geklärte Brühe)
  • Rührlöffel
  • Gemüse-Küchenbrett
  • Küchenmesser
  • Arbeitskleidung / Kopfbedeckungen
  • Feuerholz / Feuerhaken

 

Vorbereitung :

  • klein gewürfeltes Brot in Malzbier einweichen (ca. 1 Stunde vorher)

 

Vorbereitung in der Schwarzen Küche:

  1. Feuer an Feuerstelle unter Aufsicht entfachen.

Zubereitung in der Schwarzen Küche:

  1. eingeweichtes Brot mit Bier in 8-Liter-Kessel aufkochen
  2. Gewürze zufügen
  3. wenn sich Brot komplett gelöst hat Butter zufügen
  4. servieren in Suppenschale

Autor: Gelebtes Mittelalter e.V | 2017-01 EP

Instagram | 8. Post | März 2021

#medievalnotdead callenge | Brotsuppe

Im heutigen Teil der #medievalnotdead callenge geht es um etwas was wir auch außerhalb unserer Zeitreisen Täglich tun...nämlich essen!
Auf den Bildern seht ihr die Zubereitung einer einfachen süßen Brotsuppe. Das Rezept dazu gibt es, neben vielen anderen, auf unserer sehr sehenswerten Webseite unter der Kategorie "Rezepte"

 

Autor: Redaktion Instagram | mo | 03.2021 | https://www.instagram.com/gelebtes_mittelalter_ev

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2021