Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

15. - 16. Juni 2019 - Haldensleben

Herzogin Gertrud lässt bitten – Gertrudium 2019 in Haldensleben

In Planung!

Vereinstreffen / vertragliche Veranstaltung für "Gelebtes Mittelalter e.V."  

Projektleitung: Vorstand GMeV. / M. Jemand

  • begebares Schaufeldlager um 1000
  • Handwerk zum mitmachen
  • Mittelalterliche Brettspiele
  • Schaukochen in mittelalterlicher Feldfküche
  • Wikingerprüfung
  • Umzug

Veranstalter: Stadt Haldensleben

Haldensleben

Instagram-Post | 18. Februar 2022

Da sich die Winterpause so ganz langsam aber sicher ihrem Ende nähert, dachten wir uns wir stimmen euch und uns schonmal auf die kommenden Märkte ein, indem wir ein wenig über einen Markt berichten den wir in Zukunft nur allzu gerne wieder befahren wollen. Hierbei handelt es sich um Haldensleben, einen Markt nahe Magdeburg auf dem vor allem, aber nicht ausschließlich, unsere GreifenWikis ihre Zelte aufschlagen.

Ein Markt der mal etwas anderes ist und bei dem nicht unbedingt Knappenausbildungen und Schwertmalerei an der Tagesordnung stehen. Vielmehr dürfen Menschen die den Weg in unser Lager finden bei uns an den Tischen bei Brettspielen ihr strategisches Können zeigen, mit den großen Seefahrern Handwerken oder sich einer Wikingerprüfung unterziehen.
 
Vor allem ist uns das letzte Mal 2019 in Erinnerung geblieben, bei dem wir uns unter großer Hitze mit allerlei Spielereien die Zeit vertrieben, die ein oder andere Rechnung bei Gerichtbarkeiten öffneten oder Ausflüge zu einem nah gelegenen See machten. Doch auch die Abende waren wunderschön, mit Geschichten ausgeschmückt in denen Tiger und Elefanten in Vulkanen spazierten und Hexen die Wälder unsicher machten. Falls ihr euch jetzt fragt was damit gemeint ist müsst ihr wohl auf dem nächsten Markt einfach mal vorbei schauen und das ganze Hautnah miterleben, so viele Worte können wir hier gar nicht finden um das alles ausführlich zu erläutern!
 
Doch so oder so, eines ist sicher: Ob durch Feuershows, Waffengängen, Märchen, Gerichtbarkeiten mit seiner kaiserlichen Majestät oder oder oder, Haldensleben ist definitiv ein Markt der erlebt werden muss, also kommt uns doch nächstes Mal einfach besuchen! ;)
 
Reddaktion-Instagram | 61. Post | Februar 2022

Bericht der Jugendmitglieder:

Das erste Mal ging es für mich dieses Jahr mit nach Haldensleben. Normalerweise ist das eine Veranstaltung, an der eher unsere GreifenWikis Teilnehmen aber um etwas zu unterstützen, haben sich auch Rudi, Thorin samt Eltern und meine Wenigkeit auf den Weg zum Gertrudium in Haldensleben gemacht. Mit großer Freude durfte ich feststellen das seit langem das erste Mal wieder auch Bossi mit seiner Tochter dabei sind und einem Wochenende mit viel Freude und Spaß stand jetzt nichts mehr im Wege. Aber Arbeit kommt vor dem Vergnügen deswegen, hieß es erstmal gemeinschaftlich das Lager aufbauen. Nachdem das erfolgreich geschafft wurde hatten Thorin und Rutger die schlaue Idee die Natur, um das Gelände drum herum zu erkunden und einen süßen kleinen See zu finden, in dem wir uns dann natürlich direkt etwas erfrischt haben.

Am Samstag fing der Tag etwas gemütlicher an. Das Wetter war so weit sehr angenehm und so langsam fanden sich auch einige Besucher auf dem Hauptplatz ein. Leider hatten wir nicht den besten Lagerplatz, weshalb nicht ganz so viele Kinder den Weg zu uns fanden, um Ketten und Beutel anzufertigen aber keine Sorge bei uns gibt es trotzdem nie Langeweile, da es immer jemanden gibt der gerne Heringstwister spielt oder irgendwelche anderen lustigen Vorschläge hat.  Nebenbei wurde natürlich auch gekocht, um unser aller Wohlbefinden zu garantieren.  Abends saßen wir alle gemütlich am Tisch zusammen und haben der ein oder anderen lustigen und spannenden Geschichte lauschen dürfen bis es dann Zeit fürs Bett war.

Der Sonntag verlief ähnlich wie bereits der Samstag nur hieß es dann abends wieder Zelte einwerfen und ab nach Hause. Es ist doch immer wieder erstaunlich wie schnell so ein Wochenende vergehen kann und auch, wenn es eine ungewöhnliche Mischung an Leute war hatten wir doch ein sehr schönes Wochenende zusammen!

Geschrieben von: Ramina

Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2022