Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

11.03.-13.03.2015 in Obernkirchen

Vereinstreffen im JBF-Centrum - 31683 Obernkirchen

  • Auswertungen Jahr 2015
  • geselliges Beisammensein
  • gemeinsammes Kochen
  • Kassenprüfung
  • Jahreshauptversammlung

 

Einladung Jahreshauptversammlung 12.03.2015

Liebe Vereinsfreunde,

Wir laden alle Mitglieder zu unserem Vereinstreffen vom 11.03.2016 ab 17:30 Uhr bis 13.03.2016 ca. 14:00 Uhr im JBF-Centrum in 31683 Obernkirchen ein.

Zur Mitgliederversammlung mit anschließendem gemeinsamen Essen, laden wir Euch am Sonnabend, 12. März 2014 ab 16:00 Uhr ein.

Treffpunkt:           JBF-Centrum
Auf dem Bückeberg 2
31683 Obernkirchen
Tel: 05724 1553

 Tagesordnungspunkte (TOP):

  1.     Begrüßung und Eröffnung
  2.     Annahme der Tagesordnung
  3.     Neuaufnahmen und Austritte
  4.     Bestellung der Kassenprüfer
  5.     Berichte Geschäftsjahr 2015
  6.     Entlastung des Vorstandes
  7.     Kooperationsvereinbarung mit der Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen Anhalt
  8.     Wahl der Vertretung der Jugendmitglieder (Jugendsprecher/in)
  9.     Jahresprogramm 2016
  10.     Sonstiges
  11.     Schlusswort der Vorsitzenden

Betreffend Punkt 7: Der Entwurf der Kooperationsvereinbarung mit der Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen Anhalt liegt dem Vorstand vor und kann bei Interesse vorher eingesehen werden.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

 

Bericht der Jugendmitglieder:

Zum Wiederholten Male trafen wir uns zur Jahreshauptversammlung auf dem Bückeberg.

Wir hatten an diesem Wochenende recht gutes Wetter, so dass wir Jugendlichen auch wieder einen ausgiebigen Naturspaziergang machen konnten. Der nahe liegende Steinbruch ist immer wieder ein Anziehungspunkt, also zog es uns auch diesmal dort hin, jedoch nicht über „normale“ Wege, sondern quer durch. Der Rückweg war mit einer kleinen Wette verbunden. Wer ist schneller wir Jungs oder die Mädchen. Und was denkt ihr wohl wer gewonnen hat? Na klar, wir Jungs natürlich.

Neben dem Spass, den wir an diesem Wochenende wieder hatten, gehörte auch das gemeinsame Kochen. Und wer könnte es besser als Ludi. Also durfte er auch an diesem Wochenende wieder zeigen was er konnte. Leckere Klöße, verschiedene Fleischsorten und auch etwas grünes gab es auf unseren Tellern.

Am Nachmittag ging die Jahreshauptversammlung los. Viel wichtiges (oder auch unwichtiges) wurde erzählt und vorgelesen. Uns kam schon der Rauch aus den Ohren. Aber was sein muss, muss nun mal sein. Ziemlich zum Schluss waren wir Jugendliche dran. Rudi und Justine verlasen die Berichte von 2015 und anschließend sollten die neuen Jugendsprecher gewählt werden. Aber irgendwie gab es Unklarheiten wegen den Kandidaten. Also wurde alles abgeblasen und die Wahl verschoben.

Ute hat bekannt gegeben, dass sie ab sofort aus dem Vorstand austreten will. Das kam für uns alle sehr plötzlich. Was nun? Der Vorstand hat eine Pause gemacht und überlegt, wer Utes Amt übernehmen könnte. Nach einigen vielen Minuten ging es weiter und Max wurde als neues, vorübergehendes Vorstandmitglied ernannt. Das ist toll, denn Max kann gut mit uns Jugendlichen und aber auch mit den „alten“ Mitgliedern.

Das Wochenende ging wie immer recht schnell vorbei. Am Sonntag, nach dem Mittagessen mussten wir schon wieder aufräumen. (Leider) Dann gings ab nach Hause.

Geschrieben von Tim und Nick (mit Hilfe von Robin)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2017