Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

15. – 16. September 2018 - Isenbüttel

Mittelalterliches Seespektakel am Tankumsee zu Isenbüttel

Vertragliche Veranstaltung für "Gelebtes Mittelalter e.V."

Projektleitung: Vorstand GMeV.

  • Feldlager und  Spectaculum für Kinder
  •  Kinderritterturnier
  • „gewaltfreie Knappen-Ausbildung“ mit Ritterschlag
  •  Mitmachangebote für Kinder mit Handwerk, Geschicklichkeitsübungen, Spiele
  •  Teilnahme an der Seeschlacht

Veranstalter: www.mittelalterspass.de

Bericht der Jugendmitglieder:

Mittelalterspektakel am Tankumsee

Vom 14. – 16. September trafen sich 20 Vereinsmitglieder in Isenbüttel am Tankumsee. Der Aufbau ging schnell und unproblematisch am Freitag voran, und konnte noch vor Einbruch der Dunkelheut fertig gestellt werden.

Es ist schon fast zur Tradition geworden, dass wir am Aufbautag gemeinsam in der „Seekate“ zum Abendessen zusammenkommen. So auch an diesem Abend.

Den Tages-Abschluss verbrachten wir gemeinsam am Lagerfeuer unterm Baldachin.

Am Samstag stand hoher Besuch auf dem Plan. Ehren- und Gründungsmitglied Anja aus Hamburg hat sich angekündigt, zusammen mit Bruder Frederikus und seiner Gemahlin.

Die Veranstaltung verlief harmonisch und stressfrei. Neben dem Kinderturnier, der Knappenausbildung mit Umzug, stand auch die Seeschlacht und das Märchen auf dem Programm. Aber auch die Bastelaktionen wurden wieder reichlich von vielen kleinen Besuchern besucht.

Gekocht wurde über offenem Feuer. Es gab allerlei Fleisch mit Teigwaren. Sehr lecker.

Zur Abkühlung wurde natürlich der Tankumsee benutzt. So hatten wir Jugendlichen wieder viel Spass im See.

Da wir leider im Oktober keiner Jugendaktion, so wie ursprünglich angedacht organisieren können, hat der Jugendsprecher beschlossen, als kleine Jugendaktion ein Trettboot zu mieten. Alle anwesenden Jugendlichen freuten sich auf diese gelungene Überraschung und haben die Auszeit auf dem Wasser genossen.

Der Abbau konnte erst nach der Veranstaltung ab 19:30 Uhr starten. Aber da wir mittlerweile ein sehr gut eingespieltes Team sind. Waren wir bereits 20:45 fertig. Und konnten unsere Kutschen gen Heimat in Bewegung setzen. Der letzte kam dann auch gegen 1:30 zu Hause an und konnte schnell ins Bett.

Ein tolle letzte Mittelalterveranstaltung in diesem Jahr. Sogar das Wetter meinte es gut mit uns.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr. Dann bereits vom 15. – 16. Juni 2019

Geschrieben von: Tim

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2018