Gelebtes Mittelalter e.V. Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte D-06493 Ballenstedt / Harz
Gelebtes Mittelalter e.V.Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und GeschichteD-06493 Ballenstedt / Harz

Die Zeit des Frühmittelalters | 500 - 1050

Was änderte sich im frühen Mittelalter?

Im frühen Mittelalter bildete sich die politische Grundordnung späterer Zeiten heraus.

Die Herrschenden:

Der Adel bildete sich als eine neue Oberschicht heraus. Die Oberschicht umfasste den König, die Stammesführer, ehemalige Großgrundbesitzer und den Dienstadel, der aus königlichen Gefolgsleuten bestand.

Die Macht der Herrschenden beruhte auf gewaltigen Landbesitz.

Die unterdrückten Menschen:

Zu den unterdrückten gehörten alle Menschen, die kein Land besaßen und somit von den Herrschenden abhängig sind und ausgenutzt wurden.

 

Ereignisse im europäischen frühen Mittelalter:

Wann? Was? Wo?
um 500 Entstehung des Frankenreiches | fränkische Landnahme unter Chodwig aus dem Geschlecht der Medowinger nördliche Gebiete Galliens
um 800 Das Reich der Karolinger | Eroberungen von Karl dem Großen fränkisches Großreich
ab 800 Bauern bestellten ihre Felder in Form der Dreifelderwirtschaft. Durch die Anwendung des Bodenwendepfluges wurde das Land gründlicher bearbeitet. Landwirtschaft
919 Heinrich I. wird deutscher König | Herrschaft der Ottonen (Liudolfinger) Ostfrankenreich
962 Kaiserkrönung von Otto I. durch den Pabst | Kaiser des Heiligen Römischen Reiches in Rom
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gelebtes Mittelalter e.V. - Nachempfindung und Darstellung mittelalterlicher Kultur und Geschichte - 2009-2022